In allen Bereichen zukunftsfähig aufgestellt / Wertgarantie Group

schließt Geschäftsjahr mit Bestergebnis ab

Hannover (ots) - "Im vergangenen Geschäftsjahr haben die Unternehmen der

Wertgarantie Group unter Beweis gestellt, dass sie hervorragend und

zukunftsfähig aufgestellt sind: Die aktuellen Herausforderungen durch die

Corona-Pandemie werden wir aufgrund unserer finanziellen Stärke und

organisatorischen Vorkehrungen erfolgreich bewältigen und unser Geschäft

erfolgreich weiterentwickeln. Die in allen Bereichen erzielten Ergebnisse

ergeben unterm Strich das erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgruppe",

blickt Thomas Schröder, Vorsitzender des Vorstands auf die Erfolge in 2019

zurück. "Uns ist es gelungen, das Neugeschäft auf 1,9 Millionen Verträge zu

steigern. Wir haben die neue Bestmarke von 6,75 Millionen Kunden erreicht."

In Bezug auf die aktuelle gesellschaftliche und wirtschaftliche Lage blickt

Thomas Schröder grundsätzlich zuversichtlich in die Zukunft: "Die

Unternehmensgruppe wird die aktuelle Situation aufgrund ihrer Stärke gut

bewältigen und den Wachstumskurs fortsetzen. Unsere Geschäftsmodelle bei

Wertgarantie und Agila sind sehr stabil und auf eine langfristige

Kundenbeziehung angelegt, sodass wir auch bei einem vorübergehenden Rückgang der

Neugeschäftszahlen aktuell keine einschneidenden negativen Auswirkungen

erwarten."

Bei den Beitragseinnahmen legte die Wertgarantie Group im vergangenen

Geschäftsjahr um 12 Prozent zu und steigerte diese auf 311 Millionen Euro. Die

Gruppe erzielte zudem im Bereich Garantie-Dienstleistungen einen Umsatz von 27

Millionen Euro. Die Kundenzahl erreichte mit 6,75 Millionen einen Zuwachs von

rund 10 Prozent und den Höchstwert der Unternehmensgeschichte. "Trotz der

zurzeit bereits erkennbaren Auswirkungen der Corona-Krise werden wir in 2020

sicherlich die 7 Millionen Marke überschreiten", sagt Thomas Schröder hierzu.

Der Konzernjahresüberschuss lag 2019 bei 20,2 Millionen Euro. Im

Vorjahresvergleich ist es der Unternehmensgruppe gelungen, hier eine Steigerung

um 3,8 Millionen Euro zu erzielen. Bei gleichgebliebener Schadenquote erhöhten

sich die Schadenaufwendungen der Wertgarantie Group in Summe auf 188 Millionen

Euro. Insgesamt wurden über eine Million Versicherungsfälle im Sinne der Kunden

reguliert. Die Combined Ratio erhöhte sich aufgrund des gestiegenen Neugeschäfts

auf 91,5 Prozent.

Neuer Meilenstein bei der Haustierversicherung

Die Kennzahlen der Agila Haustierversicherung bestätigen die gesteigerte

Nachfrage nach Tierversicherungen für Hunde und Katzen: Mit einem Neugeschäft

von 66.000 Verträgen und einem Bestandswachstum (von 11 Prozent) auf insgesamt

295.000 Kunden wurde zum 31.12.2019 ein neuer Rekord aufgestellt. "Uns ist es in

den ersten Monaten dieses Jahres sogar gelungen, dieses Ergebnis noch zu toppen:

Mittlerweile haben wir insgesamt mehr als 300.000 Kunden, die sich auf unsere

Hilfe verlassen können - ein neuer Meilenstein in der Firmengeschichte", erklärt

Patrick Döring, Vorstand der Agila Haustierversicherung.

Positives internationales Geschäft

Auch auf dem internationalen Markt zeichnet sich das Geschäftsjahr bei

Technischer Versicherung und Garantie-Dienstleistung durchgehend erfolgreich ab:

Insgesamt konnte der Vertragsbestand der Wertgarantie Group auf über 2,8

Millionen Verträge in Frankreich, Spanien, Österreich sowie in den

Benelux-Staaten gesteigert werden. 46 Prozent des Neugeschäfts erzielte die

Unternehmensgruppe abseits des deutschen Marktes. "Dieser Anteil wird in 2020

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Bezug auf die Corona-Pandemie in Spanien

und Frankreich geringer ausfallen", erwartet Thomas Schröder.

Gefragter Arbeitgeber

Bei den Mitarbeiterzahlen hat die Unternehmensgruppe im abgelaufenen

Geschäftsjahr erneut weiter zulegen können: Die Zahl der Beschäftigten lag zum

Jahresende bei 850. Am Standort Hannover sind 550 Mitarbeiter tätig, hier

engagiert sich die Wertgarantie Group besonders für die Berufsausbildung und

bietet jungen Menschen fünf Ausbildungsgänge sowie die Möglichkeit des

Dualstudiums an.

Veränderungen im Vorstand

Für Thomas Schröder ist das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 das letzte als

Vorsitzender des Vorstands. Thomas Schröder kündigte für Mitte des Jahres sein

Ausscheiden aus dem Vorstand an. Nach 25 Jahren Vorstandstätigkeit und davon 13

Jahren als Vorsitzender strebt er nun an, als Aufsichtsrat weiterhin

Verantwortung für die Unternehmensgruppe zu übernehmen und stellt sich bei der

kommenden Hauptversammlung zur Wahl. "Die positive Entwicklung unserer

Unternehmensgruppe und speziell die Erfolge des vergangenen Geschäftsjahres

stimmen mich - trotz der aktuellen Rahmenbedingungen mit wachsenden

Herausforderungen im Privaten wie im Berufsleben - zuversichtlich."

Pressekontakt:

Ulrike Braungardt | Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation |

Tel: 0049 511 71280128 | E-Mail: u.braungardt@wertgarantie.com

Marc Höppner | Manager Public Relations | Tel: 0049 511 71280-556 |

E-Mail: m.hoeppner@wertgarantie.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/127001/4557566

OTS: Wertgarantie