Delivery Hero Mitgründer Lukasz Gadowski investiert in finnischen Food

Delivery Service Wolt (FOTO)

Berlin (ots) -

- Gadowski sieht großes Potenzial im Unternehmen Wolt und möchte das Team mit

seiner Investition unterstützen.

- Laut Gadowski beliefert Wolt Kunden, Kuriere und Restaurants auf eine Art und

Weise, die für alle drei Parteien einen Mehrwert schafft - "Das Team bei Wolt

sorgt für den richtigen Food Delivery Service, und sie haben ein enormes

Potenzial, eine langfristige Erfolgsgeschichte zu schreiben" so Gadowski.

- Wolt startete im August dieses Jahres in Berlin und ist mittlerweile in 23

Länder und über 100 Städten tätig.

- Wolt hat bereits insgesamt 267 Millionen Euro an Funding von Investoren

erhalten.

Lukasz Gadowski, Serienunternehmer und Mitgründer von Delivery Hero, investiert

in das finnische Technologieunternehmen Wolt, das für seinen Food Delivery

Service bekannt geworden ist. Das 2014 gegründete und in Helsinki ansässige

Unternehmen startete erst vor wenigen Wochen in Berlin auf dem deutschen Markt

durch. Die nächsten Expansionsschritte stehen unmittelbar bevor.

Miki Kuusi, CEO und Mitgründer von Wolt , kommentiert: "Bei der Investition in

unser Unternehmen geht es nicht primär um das Geld, sondern um die

Zusammenarbeit mit Lukasz als Person und seinen weitreichenden Erfahrungen in

dieser Branche. Wir wollen die Kunden in Deutschland begeistern und das

Unternehmen als eine langfristige und erfolgreiche Marke im Land etablieren. Als

einer der Mitgründer von Delivery Hero kennt Lukasz unsere Branche in- und

auswendig und weiß aus erster Hand, wie wir unser Ziel am besten erreichen

können. Wir sind uns einig, dass der Kunde immer im Mittelpunkt steht und dass

Wachstum auf Effizienz und einer langfristigen Perspektive basieren muss."

Lukasz Gadowski sagt: "Ich habe schon länger nach Möglichkeiten gesucht, die

Lebensmittellieferservice-Szene in Deutschland zu verbessern. Als meine und

Mikis Wege sich kreuzten, war ich sofort beeindruckt und überzeugt von Wolt als

Unternehmen. Wolts DNA ist eine Mischung aus Technologie und Effizienz gepaart

mit einer Art "Besessenheit" nach Kundenzufriedenheit und operativer Exzellenz

zu streben. Ich investiere in Wolt, weil sie einen hochwertigen Lieferservice

bieten und das Potenzial haben, eine globale Marke zu werden. Wolt ist ein

"Hidden Champion" und gut gerüstet, um die deutschen Kunden in der neuen Food

Delivery Service Ära zu bedienen, in der Effizienz und Genauigkeit von

entscheidender Bedeutung sind."

Wolt ist in den letzten Jahren schnell gewachsen - zuletzt mit dem Eintritt in

den deutschen Markt Anfang August. Das 2014 gegründete Unternehmen ist derzeit

in 23 Märkten und über 100 Städten aktiv. Der Markteintritt in Deutschland -

beginnend in Berlin - übertraf die Erwartungen des Unternehmens. "Berlin war der

schnellste und erfolgreichste Start in der Geschichte von Wolt. In keiner

anderen Stadt war die Zahl der Aufträge im ersten Monat so hoch wie in Berlin",

erklärt Kuusi. Aufgrund der steigenden Nachfrage wird Wolt in den kommenden

Wochen sein Geschäft in Deutschland weiter ausbauen.

Über Wolt

Wolt Enterprises ist ein Technologieunternehmen, das es einfach macht,

großartiges Essen zu entdecken und zu genießen - ob zu Hause oder im Büro. Die

in Helsinki ansässige Firma ist in 23 Ländern und über 100 Städten tätig und

liefert Essen von über 20.000 Restaurants mit über 45.000 Lieferanten aus. Das

Unternehmen wurde 2014 gegründet und beschäftigt heute mehr als 1.500 Personen.

Geführt wird das Unternehmen von Mitgründer und CEO Miki Kuusi. Wolt ist laut

Financial Times (März 2020) das in Europa am zweitschnellsten wachsende

Unternehmen und hat bereits über 267 Millionen Euro Funding von Investoren wie

ICONIQ Capital, Highland Europe, 83 North, EQT Ventures, Goldman Sachs Equity

Partners, Inventure, Lifeline Ventures, Supercell Gründer & CEO Ilkka Paananen

und Nokia Vorsitz Risto Siilasmaa erhalten.

Über Lukasz Gadowski

Lukasz Gadowski ist einer der prominentesten Serienunternehmer und

Risikokapitalgeber in der europäischen Technologieszene. Zu seiner Erfolgsbilanz

gehören die Gründung des Micro-Merchandising-Dienstes Spreadshirt.net und die

Mitbegründung des Lieferdienstes Delivery Hero. Außerdem war er am Aufbau von

Marken und Unternehmen wie studiVZ, Lieferheld, Mister Spex, Enpal,

Miles-Mobility und Volocopter beteiligt.

Pressekontakt:

Heini Vesander

Leitung Kommunikation & PR

E-Mail: mailto:presse.de@wolt.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/147064/4733524

OTS: Wolt