WSO2 sichert sich 90 Millionen US-Dollar an Wachstumskapital von

Goldman Sachs Asset Management

Santa Clara, CA (ots) -

- WSO2 wird das Kapital nutzen, um sein globales Wachstum zu beschleunigen und

in seine innovativen und Cloud-nativen Lösungen zur sicheren Bereitstellung

von APIs, Anwendungen und digitalen Services zu investieren

WSO2 (https://wso2.com/?utm_source=pr&utm_medium=pr&utm_campaign=pr_growth_capit

al_211109) , ein führender Anbieter von Technologien für die digitale

Transformation, gibt heute den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 90

Millionen US-Dollar durch von Goldman Sachs Asset Management Private Credit

("Goldman Sachs") beratenen Investorengruppen bekannt.

Mit dieser flexiblen Kapitalinvestition wird die weltweite Geschäftsexpansion

von WSO2 und das Wachstum seines weltweiten Partnernetzwerks vorangetrieben.

Außerdem wird es genutzt, um Cloud-native Lösungen der nächsten Generation für

die sichere Bereitstellung von APIs, Anwendungen und digitalen Services

einzuführen. Die neuen Angebote werden von Ballerina (https://ballerina.io/?utm_

source=pr&utm_medium=pr&utm_campaign=pr_growth_capital_211109) unterstützt. Sie

bieten eine nahtlose Kombination aus Low-Code- und Pro-Code-Lösungen für

Unternehmen. Zusätzlich stellen sie DevOps und moderne SDLC-Praktiken

einschließlich integrierter Mehrfachverwendung innerhalb des Unternehmens und

über Unternehmensgrenzen hinweg bereit.

Unternehmen treiben weltweit ihre Maßnahmen zur digitalen Transformation voran

und immer mehr Mitarbeiter entwickeln neue digitale Produkte und

Dienstleistungen für ein individuelleres Nutzererlebnisse. Dadurch steigt die

Nachfrage nach leistungsfähigen Low-Code-Ansätzen zur Verbesserung der

Mitarbeiterproduktivität und zur Schaffung vertrauenswürdiger, ansprechender

Kundenerlebnisse. WSO2 wird die Finanzierung durch Goldman Sachs für die

Entwicklung einer neuen Generation von Platform-as-a-Service-Angeboten nutzen.

Die branchenführenden Cloud-nativen Technologien für API-Management, Integration

und Customer Identity and Access Management (CIAM) sollen so einer breiteren

Zielgruppe zur Verfügung stehen.

"Da immer mehr Unternehmen digitale Geschäftsmodelle nutzen, sehen wir eine

steigende Nachfrage nach unserem einzigartigen integrierten Ansatz, der

erstklassige API-Verwaltung und -Integration mit Identitäts- und

Zugriffsverwaltung verbindet", sagt Dr. Sanjiva Weerawarana

(https://www.linkedin.com/in/sanjivaweerawarana/) , Gründer und CEO von WSO2.

"Bis dato haben wir das Wachstum unseres Unternehmens mit unseren eigenen

Gewinnen finanziert und über 800 Kunden in mehr als 80 Ländern gewonnen,

darunter mehrere Fortune 1000-Unternehmen. Mit der Finanzierung durch Goldman

Sachs können wir nun die Bereitstellung unserer Integration Platform as a

Service (iPaaS) Choreo (https://wso2.com/choreo/?utm_source=pr&utm_medium=pr&utm

_campaign=pr_growth_capital_211109) und unserer Asgardeo (https://wso2.com/asgar

deo/?utm_source=pr&utm_medium=pr&utm_campaign=pr_growth_capital_211109)

Identity-as-a-Service (iDaaS)-Lösungen beschleunigen. Damit senken wir die

Qualifikations-, Zeit- und Kostenbarrieren für die Bereitstellung sicherer neuer

digitaler Services signifikant, bauen unser Partnernetzwerk weiter aus und

skalieren weltweit schneller."

Neben der Weiterentwicklung seiner kommerziellen Lösungen wird WSO2 auch in die

Verbesserung von Ballerina investieren. Die Open-Source-Programmiersprache

ermöglicht es Entwicklern, Cloud-native Anwendungen zu erstellen und

einzusetzen. Choreo ist die erste kommerzielle Lösung von WSO2, die die Vorteile

von Ballerina nutzt und es Mitarbeitern mit unterschiedlichen Qualifikationen

ermöglicht, bei der Entwicklung neuer Anwendungen und digitaler Services über

Code, Low-Code und No-Code zusammenzuarbeiten.

"Die Notwendigkeit, Anwendungen zu verbinden, ist angesichts der zunehmenden

Verbreitung von Software in Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Als

anerkannter Marktführer bei der Bereitstellung von API-Management-,

Integrations- und CIAM-Software für einen globalen Blue-Chip-Kundenstamm passt

WSO2 strategisch zu unserem Fokus auf Investitionen in wachstumsstarke

Softwareunternehmen", sagt Matt Singer, Goldman Sachs Asset Management. "Wir

freuen uns, WSO2 an diesem entscheidenden Punkt Kapital zur Verfügung zu

stellen, denn das Unternehmen profitiert von der starken Nachfrage der Kunden

nach neuen Services, die digitale Innovation und Agilität über die Cloud

ermöglichen."

Über WSO2

WSO2 wurde 2005 gegründet und ermöglicht Tausenden von Unternehmen, darunter

Hunderten der weltweit größten Unternehmen, Spitzenuniversitäten und

Regierungen, ihre digitale Transformation voranzutreiben - mit mehr als 18

Billionen Transaktionen und der Verwaltung von mehr als 500 Millionen

Identitäten jährlich. Durch den Einsatz von WSO2 für API-Management, Integration

und Customer Identity and Access Management (CIAM) nutzen diese Unternehmen die

volle Leistungsfähigkeit ihrer APIs, um ihre digitalen Services und Anwendungen

sicher bereitzustellen. Der Open-Source- und API-first-Ansatz für Software, die

sowohl vor Ort als auch in der Cloud ausgeführt werden kann, hilft Entwicklern

und Architekten, produktiver zu arbeiten und digitale Produkte schnell und

bedarfsgerecht zu erstellen, ohne dabei an einen bestimmten Anbieter gebunden zu

sein. WSO2 beschäftigt weltweit über 900 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in

Australien, Brasilien, Deutschland, Sri Lanka, den Vereinigten Arabischen

Emiraten, Großbritannien und den USA. Besuchen Sie https://wso2.com , um mehr zu

erfahren. Folgen Sie WSO2 auf LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/wso2/)

und Twitter (https://twitter.com/wso2) .

Über Goldman Sachs Asset Management

Goldman Sachs Asset Management bringt traditionelle und alternative Anlageformen

zusammen und bietet Kunden auf der ganzen Welt eine enge Partnerschaft mit dem

Fokus auf langfristige Performance. Als wichtigster Anlagebereich innerhalb von

Goldman Sachs (NYSE: GS) bieten wir Anlage- und Beratungsdienstleistungen für

die weltweit führenden Institutionen, Finanzberater und Privatpersonen an. Dabei

können wir auf unser eng geknüpftes globales Netzwerk und maßgeschneiderte

Fachkenntnisse in allen Regionen und Märkten zurückgreifen - und betreuen zum

30. Juni 2021 weltweit ein Vermögen von mehr als 2,3 Billionen US-Dollar. Unsere

Leidenschaft für die Performance unserer Kunden treibt uns an, langfristige

Beziehungen aufzubauen, die auf Überzeugung, nachhaltigen Ergebnissen und

gemeinsamem Erfolg basieren. Folgen Sie uns auf https://cts.businesswire.com/ct/

CT?id=smartlink&url=https%3A%2F%2Fwww.linkedin.com%2Fshowcase%2Fgoldman-sachs-as

setmanagement%2F&esheet=52475617&newsitemid=20210812005070&lan=en-US&anchor=Link

edIn&index=3&md5=f40e413af2b65c721d302570f4a42d4a . Warenzeichen und

eingetragene Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH

Corinna Voss / Annette Hermann/ Markus Wild

Tel.: +49 (0)89 99 38 87-30 / -52 / -51

mailto:ws02@hbi.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/159205/5073305

OTS: WSO2