PARIS (dpa-AFX) - Der franzöische Pharmakonzern Sanofi <FR0000120578> hat im zweiten Quartal an seinen guten Jahresstart angeknüpft. Seinen Ausblick für das Gesamtjahr hob der Konzern an. Der Umsatz stieg im Berichtszeitraum um 5,5 Prozent auf 8,6 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Montag in Paris mitteilte. Damit lagen die Erlöse deutlich über den Erwartungen der Analysten. Der bereinigte Gewinn je Aktie erhöhte sich um rund fünf Prozent auf 1,31 Euro und übertraft damit ebenfalls die Prognosen.

Vor allem die Verkäufe des Mittels Dupixent gegen Hauterkrankungen (atopische Dermatitis) und Asthma fielen in den USA besser aus als erwartet, wie Unternehmenschef Olivier Brandicourt erklärte.

Sanofi rechnet nun mit einem um 5 Prozent höheren bereinigten Gewinn je Aktie (EPS) bei konstanten Wechselkursen. Die Einflüsse von Wechselkurseffekten sollen zwischen ein und zwei Prozent liegen./elm/jha/