Pinterest (WKN:A2PGMG) kündigte heute an, dass es ab sofort ausgewählten Content-Erstellern erlaubt, Videos, Voice-Overs und Vollbild-Fotos (einschließlich überlagerndem Text) zu veröffentlichen, um mehr Einfluss auf die sozialen Medien zu nehmen und bei den Nutzern besser Fuß zu fassen.

Ähnlich wie das Story-Feature von Snap (WKN:A2DLMS), das das Format erfunden hat, oder die Stories von Facebook (WKN:A1JWVX), die es mit großer Wirkung kopiert hat, wird es den Autoren von Story Pins auf Pinterest möglich sein, länger formatierte Inhalte wie Anleitungsvideos für Rezepte oder Heimwerkerprojekte zu posten.

Die Möglichkeit, eine Story Pin zu posten, ist jedoch nur auf Einladung möglich und wird eine höhere Qualitätsstufe aufweisen als andere auf der Website gepostete Inhalte.

Inhalt, der ‚besser für dich‘ ist

David Temple, Leiter der Abteilung Inhalte, Schöpfer und Homefeed-Produkt von Pinterest, erklärte den Unterschied zwischen den Stories, die auf anderen Social-Media-Websites erscheinen, und dem, was bei Pinterest erscheinen wird: „Story-Features auf anderen Plattformen sollen zeigen, was die Leute tun. Story Pins sollen zeigen, wie Menschen neue Ideen und neue Produkte ausprobieren. Das bedeutet, dass die Funktionen und die Absicht dramatisch anders sind.

Über das bloße Einstellen längerer Inhalte hinaus haben die Autoren auch die Möglichkeit, mit der Gemeinschaft in Kontakt zu treten und sich Videoanalysen anzusehen, um zu sehen, wie sich diese Inhalte bewähren.

Die Funktionalität wird sowohl auf mobilen Geräten mit iOS und Android als auch auf PCs verfügbar sein, aber iPhone-Nutzer werden in der Lage sein, Videos aufzunehmen und direkt am Telefon zu bearbeiten.

Pinterest hat im vergangenen Jahr mit der Arbeit an Story Pins begonnen, und die Tech-Aktie versucht, die Inhalte zu definieren, die als inspirierend und hilfreich für andere dargestellt werden sollen, im Gegensatz zu der Art von egozentrischen Themen auf anderen Plattformen.

The post Pinterest startet ein ‚Story Pins‘-Videoformat appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Corona-Unsicherheiten: Aktienmarktschwankungen als Chance!

Wer richtig vorbereitet ist, für den sind Volatilität und Crashs eine großartige Chance. Es gibt nur ein paar einfache Grundlagen zu beachten.

Welche das sind, findest du in unserem kurzen, übersichtlichen und komplett kostenfreien Sonderbericht.

Randi Zuckerberg, ein ehemalige Direktorin für Marktentwicklung und Sprecherin von Facebook und Schwester des CEO, Mark Zuckerberg, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Rich Duprey auf Englisch verfasst und am 23.09.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.
The Motley Fool besitzt und empfiehlt Facebook und Pinterest.

Motley Fool Deutschland 2020

Autor: Motley Fool beitragende Investmentanalysten

Jetzt den vollständigen Artikel lesen