Platinex Inc. (CSE: PTX; FRA: 9PX) hat sein strategisches Landpaket bei seinem Kupfer-Nickel-PGE-Projekts W2 im Ring of Fire von Ontario nochmals vergrößert. W2 liegt etwa 60 km südwestlich von Noront/Wyloo's Eagle's Nest Projekt, das der australische Milliardär Andrew Forrest Ende vergangenen Jahres für rund 620 Mio. CAD im Paket mit Noront durch seine private Gesellschaft Wyloo erworben hat. W2 liegt nur 50 km von der geplanten Webequie Supply Road entfernt, die den Ring of Fire in den kommenden 5 Jahren mit dem Straßennetz der Provinz verbinden wird. Die australische Wyloo und die kanadische Regierungsebenen sind verpflichtet, die Infrastruktur zu entwickeln.

 Platinex Abbildung 1 W2 liegt unweit des Ring of Fire

Abbildung 1: W2 liegt unweit des Ring of Fire in Ontario und wird voraussichtlich von der geplanten Inftastruktur zur Entwicklung des Großprojekts Eagle’s Nest profitieren.

Über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft, Endurance Elements Inc. hat Platinex jetzt weitere 149 Bergbau-Claims erworben. (siehe Pressemitteilungen vom 17. Januar 2022 und 27. Januar 2022). Mit den zusätzlichen 2.932 Hektar (29,3 km2) erhöht sich das W2-Landpaket auf 15.973 Hektar (159,7 km2). Die neuen Claims erweitern das Projekt um eine Streichenlänge von 10 km, wobei sich W2 35 km entlang des Lavoie Lake Shear Zone Systems erstreckt und im Westen an das TPK-Projekt von Northern Superior Resources Inc. (25,87 g/t Au auf 13,5 m) anschließt. Darüber hinaus decken neue Claims im nördlichen Abschnitt von W2 die Streichenerweiterung eines bekannten Fe-Ti-V-Oxidhorizonts ab.

Das Projekt W2 umfasst nun etwa 80 % des geschichteten mafisch-ultramafischen Lansdowne House Igneous Complex (LHIC"), der als äußerst vielversprechend für Kupfer-Nickel- (Cu-Ni) und riffartige Platingruppenelement- (PGE) Lagerstätten gilt. Die weit verbreitete Cu-Ni-PGE-Mineralisierung ist in mindestens sieben bedeutenden mineralisierten Zonen innerhalb eines 7,5 km langen gefalteten Korridors abgegrenzt. Die starke Cu-Ni-PGE-, Cr- und Ti-V-Mineralisierung in den mafischen ultramafischen Intrusionen, die den Oxford Stull Dome umgeben, deutet auf eine gemeinsame Quelle, ein sehr großes magmatisches System und somit auf eine potenziell beträchtliche Fülle der Metalle in jeder Intrusion hin.

Platinex wertet im Moment historische Daten zum W2 Projekt aus und entwickelt Explorationspläne für die kommende Saison.

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren
Folgen Sie uns auch auf Youtube

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Platinex Inc. halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Platinex Inc. steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Platinex Inc. entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Platinex Inc. halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Platinex Inc. profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.