Die von dem österreichischen Bau- und Technologiekonzern PORR AG vorgeschlagene Dividende von 1,50 Euro je Aktie entspreche nach Darstellung von SRC Research einer Dividendenrendite von 5,4 Prozent und stütze die positive Beurteilung der Aktie durch das Researchhaus. Die Analysten vergeben weiterhin das Rating „Buy“ und trauen der PORR-Aktie Potenzial bis 36,00 Euro zu.

Die Zahlen der PORR AG zum letzten Geschäftsjahr 2015 seien nach Darstellung von SRC Research positiv und im Rahmen der Analystenerwartungen ausgefallen. Mit der Höhe der Net Cash Position, die sich auf 187 Mio. Euro verdreifacht habe, sei die Einschätzung von SRC Research (80 bis 120 Mio. Euro) sogar klar übertroffen worden.

Das Unternehmen habe zudem seine Profitabilität deutlich verbessert. Die Vorsteuermarge bezogen auf den Output sei von 1,9 Prozent auf 2,3 Prozent gestiegen und habe sich damit dem mittelfristigen Zielwert von 3 Prozent deutlich angenähert.

Für das laufende Jahr sei SRC Research optimistisch, dass PORR den guten Weg aus 2015 fortsetzen werde, was die Analysten mit einem Hinweis auf die sprunghafte Zunahme des Auftragseingangs um 29 Prozent auf über 4,0 Mrd. Euro begründen.

Die Gesellschaft arbeite zudem an ihrer Kosteneffizienz und an schlanken Strukturen und treibe die Digitalisierung des gesamten Unternehmens voran. Man spiele die Innovationsführerschaft und gute Technologie, vor allem im Bereich Infrastruktur, aus, um den Auftragsbestand mit margenstarken Projekten zu füllen.

Auf der Basis des nach Ansicht von SRC Research guten Jahres 2015 gehen die Analysten für 2016 von einer deutlichen Steigerung des Vorsteuerergebnisses von rund 81 Mio. Euro auf knapp 110 Mio. Euro und von einem Anstieg der Vorsteuermarge auf ca. 2,7 Prozent aus.

Für das Jahr 2017 erwartet das Researchhaus die Vorsteuermarge (bezogen auf die Produktionsleistung) bereits in der Nähe der anvisierten 3 Prozent.

Die Analysten bestätigen ihr Kaufurteil mit dem Rating „Buy“ und sehen diese Einschätzung auch durch die hohe Dividendenrendite von rund 5,4 Prozent gestützt. Das Kursziel für die PORR-Aktie taxiert SRC Research auf 36,0 Euro (zuvor: 34,00 Euro)

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)