DORTMUND (dpa-AFX) - Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund <DE0005493092> bekommt ab der kommenden Saison zwei Trikotsponsoren. Das teilte der im SDax notierte Fußballverein am Donnerstag mit. Demnach wird das Telekommunikationsunternehmen 1&1 <DE0005545503>, der zum United-Internet-Konzern gehört <DE0005089031> künftig in der Bundesliga auf den Trikots zu sehen sein.

Der bisherige alleinige Trikotsponsor, der Spezialchemiekonzern Evonik <DE000EVNK013>, richte "seine langjährige Partnerschaft mit dem BVB stärker auf internationale Zielgruppen aus", wie es in einer Pressemitteilung hieß. Von der Saison 2020/21 an werde der BVB in internationalen Pokalwettbewerben, Freundschaftsspielen im Ausland und im DFB-Pokal weiterhin mit dem Schriftzug von Evonik auf der Brust auflaufen.

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bezeichnete die Vereinbarung als "Meilenstein auf dem Weg der wirtschaftlichen und damit auch sportlichen Weiterentwicklung des BVB". Die Verträge mit den beiden Trikotsponsoren laufen jeweils bis zum 30. Juni 2025. Zuvor hatten unter anderem die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung", die "Bild", der "Kicker" und die "Ruhr Nachrichten" darüber berichtet./wom/DP/zb