BERLIN (dpa-AFX) - Der ökologische Landbau hat seinen Anteil in Deutschland im vorigen Jahr erhöht. Rund 116 000 Hektar an ökologisch bewirtschafteter Fläche seien 2019 hinzugekommen, berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) unter Berufung auf Strukturdaten des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Damit habe sich die Öko-Fläche um 7,73 Prozent auf rund 1,6 Millionen Hektar vergrößert. Der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche an der gesamten Afrarfläche liege nun bei 9,7 Prozent. Die Zahl der ökologisch wirtschaftenden Agrarbetriebe habe um 7,6 Prozent auf 34 110 zugenommen./brd/DP/zb