HALEWOOD/CASTLE BROMWICH (dpa-AFX) - Der britische Autohersteller Jaguar Land Rover muss wegen Engpässen bei Chips seine Autoproduktion an zwei britischen Standorten zeitweise aussetzen. "Wie auch andere Autohersteller erleben wir derzeit wegen Covid-19 Unterbrechungen der Lieferketten", sagte eine Sprecherin von Jaguar Land Rover dem "Guardian" (Donnerstag) und bestätigte eine "begrenzte Phase der Nicht-Produktion". Dem Bericht zufolge soll die Produktion an den britischen Standorten Halewood und Castle Bromwich für mindestens eine Woche ausgesetzt werden, während sie in der Slowakei, Brasilien und China, aber auch im englischen Solihull weitergehen soll.

"Wir arbeiten eng mit den betroffenen Zulieferern zusammen, um die Probleme zu lösen und den Effekt auf die Bestellungen von Kunden zu minimieren, soweit das möglich ist", hieß es von der Sprecherin. Bereits bei mehreren anderen Autoherstellern hatten die weltweiten Engpässe bei Halbleiter-Produkten wie Chips für Störungen gesorgt./swe/DP/jha