MAINZ (dpa-AFX) - "Allgemeine Zeitung" zu Frankfurts OB Peter Feldmann:

"Peter Feldmann hat immer noch nicht verstanden, dass er seine Heimatstadt als Oberbürgermeister unter Korruptionsverdacht sowie dem Auftreten in der jüngsten Vergangenheit der Lächerlichkeit preisgegeben und ihr immensen Schaden zugefügt hat. Oder aber es ist ihm völlig gleichgültig, dass er schon lange alle für das Amt notwendige Würde verloren hat - und die der Stadt ebenfalls zerstört. Jetzt scheint es ihm nur noch darum zu gehen, so viel wie möglich für sich selbst zu retten."/zz/DP/jha