MAINZ (dpa-AFX) - Die "Allgemeine Zeitung" zur Impfstrategie:

"Natürlich brauchen wir bei Fortschreiten der Impfungen auch einen digitalen Impfausweis - den uns zum Glück die EU aufzwingt. Die Debatte gegen den Impfausweis zeigt, wie der Hang zur Egalisierung in Deutschland zuweilen aus dem Ruder läuft. Es geht ja nicht um Privilegien für Geimpfte. Es geht darum, den Menschen, die sich und andere durch die Impfung schützen, nicht länger ihre Freiheitsrechte zu entziehen. Das hätte vor keinem Verfassungsgericht Bestand. Und es geht um die simple Logik, dass ein Impfnachweis nicht weniger wert sein kann als ein Schnelltest - wenn endgültig belegt ist, dass die Impfung vor Ansteckungen schützt."/al/DP/men