AUGSBURG (dpa-AFX) - "Augsburger Allgemeine" zu Corona-Impfungen:

"Um mit wenig viel zu erreichen, streckten die Briten den Abstand zwischen Erst- und Zweitimpfung auf zwölf Wochen. Deutschland impft dagegen meist mit geringerem Abstand als empfohlen, deshalb haben gerade mal zwölf Prozent der Bürger den wichtigen Grundschutz einer Erstimpfung. Nicht nur wegen der dritten Welle ist es höchste Zeit, dem britischen Modell zu folgen. Die von Lockdown und Ansteckungsangst zermürbten Bürger verdienen endlich eine Perspektive. Die gibt es: Dank steigender Impfproduktion könnte bis Juni jeder, der will, erstgeimpft sein und keinen tödlichen Verlauf fürchten müssen."/zz/DP/he