AUGSBURG (dpa-AFX) - "Augsburger Allgemeine" zu Debatte dritter Impfdosis für Senioren:

"Das große Sterben in Alten- und Pflegeheimen gehört zu den traurigsten Kapiteln der Pandemie. Es ist nicht gelungen, die Bewohner gegen das Corona-Virus zu schützen. Die Heime waren Sterbehäuser. Zwischen 30 und 50 Prozent aller Corona-Toten lebten dort. Die Zahlen schwanken, weil es keine abschließende Untersuchung gibt. Erst das Impfen hat die Tragödie beendet. Sie darf sich nicht wiederholen. Deshalb ist es sinnvoll, den Alten und Kranken in den Heimen eine dritte Corona-Impfung anzubieten."/al/DP/he