AUGSBURG (dpa-AFX) - Die "Augsburger Allgemeine" (Freitag) schreibt zum Verfassungsschutzbericht:

"Wo der Extremismus wuchert, muss jeder Einzelne zum Hüter der Verfassung werden. Nicht mit den Mitteln der Geheimdienste, sondern mit einem klaren Bekenntnis zu Demokratie und Pluralismus. Und energischem Widerspruch, wo immer die Feinde der Demokratie am Werk sind. Gerade in Zeiten von Corona, wo jeden seine eigenen Sorgen plagen, darf das Eintreten für die freiheitliche Grundordnung nicht in den Hintergrund treten. Ein intaktes Immunsystem braucht nicht nur der menschliche Körper gegen Corona, sondern auch die ganze Gesellschaft gegen Hass, Terrorismus und Radikalismus."/yyzz/DP/men