FREIBURG (dpa-AFX) - "Badische Zeitung" zur aktuelle Debatte über Facebook:

"Das einstige Telefonbuch für Elite-Studenten, über das Gründer Mark Zuckerberg die attraktivste Kommilitonin ausmachen wollte, ist heute eine Radikalisierungsmaschine. Facebooks Algorithmen heizten den Genozid in Myanmar an und den Sturm von Trump-Anhängern auf das US-Kapitol. (...) In den USA haben die Kartellbehörden erneut auf Zerschlagung des Konzerns geklagt. Und auch in Brüssel gibt es Pläne, dominante Technologieunternehmen zu regulieren. Das dürfte Zuckerberg nervös machen. Gut so."/yyzz/DP/he