BERLIN (dpa-AFX) - "Berliner Morgenpost" zur Wirtschaftspolitik des Senats:

"Die Aufgabe eines neuen Berliner Senats muss in der Wirtschaftspolitik noch umfassender gedacht werden. Alles, was Arbeitsplätze sichert und schafft, sollte gefördert werden. Auch der Umbau zu einer klimaneutralen Stadt muss immer vor diesem Hintergrund betrachtet werden. Der Erhalt des Wohlstands ist kein Selbstzweck. Er ist die Grundlage, damit der Staat handeln kann (Stichwort Steuereinnahmen) und damit eine Gesellschaft zukunftsfähig wird."/ra/DP/he