OELDE (dpa-AFX) - "Die Glocke" zu 100 Jahre Deutschlandlied als Nationalhymne:

"Einigkeit und Recht und Freiheit - der zentrale Wunsch, den Hoffmann von Fallersleben 1841 mit Blick auf das zu dieser Zeit zersplitterte Deutschland formulierte, ist heute ebenso aktuell wie damals. (.) Gleichwohl sollte der Text der dritten Strophe modernisiert werden. Statt "brüderlich" könnten wir ebenso gut "gemeinschaftlich" nach Einigkeit, Recht und Freiheit streben. Und warum nicht das Vater-, sondern das Heimatland im Glanze dieses Glückes blühen lassen? Es gibt Millionen Bundesbürger, für die Deutschland Heimat geworden ist, ohne im Wortsinn Vaterland zu sein. Mehrfach schon sind solche Initiativen im Sande verlaufen. Warum eigentlich? Solange die Grundaussage unangetastet bleibt, spricht nichts gegen eine zeitgemäße Anpassung."/DP/jha