HOF (dpa-AFX) - "Frankenpost" zu Social Media /Ukraine-Krieg:

"Social Media wird nun zu einer schlagkräftigen Waffe, die, so mutet es an, vor allem die Ukraine hervorragend beherrscht. Deren Krisenkommunikation ist grandios. Ob die Macht der Plattformen am Ende die militärische Übermacht oder manipulatorisches Wirken von Putins Propaganda wettmachen kann, vielleicht gar den Konflikt verschärft, wer weiß das heute schon. Auch Bilder können lügen. Bei jedem Krieg stirbt die Wahrheit zuerst, heißt es. Eine Binse, die der Betrachter solcher Nachrichten nie vergessen darf."/al/DP/he