HOF (dpa-AFX) - "Frankenpost" zum Russland-Ukraine-Krieg:

"Sich am Öl-Importstopp der USA zu orientieren, bringt nichts. Die USA exportieren Gas und Öl, Deutschland ist bei Gas zu über 50 Prozent, bei Öl zu über 30 Prozent von Russland abhängig. Die völlig verfehlte Energiepolitik der letzten Jahre und Jahrzehnte entlädt sich nun in einer großen Krise mit ungewissem Ausgang. Auch mit dem schrecklichen Krieg vor Augen muss Raum für sicherheitspolitische und wirtschaftliche Vernunft bleiben. Nicht zuletzt Putin würde davon profitieren, wenn Deutschland als stärkste Wirtschaftsmacht Europas ins Chaos steuert und andere Länder mitreißt."/ra/DP/he