FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zu Lindners Steuerentlastungsvorschlägen:

"(...) Die gerne, jedenfalls vor Wahlen, als Stütze der Gesellschaft besungene Mittelschicht, (...) muss sich fragen: Dürfen wir das alles wieder einmal bezahlen? In der Koalition stößt die Frage meist nur unter FDP-Politikern auf Gehör, allmählich aber auch unter Grünen, die den Porsche als E-Mobil durchaus zu schätzen wissen. Finanzminister Lindner darf al-so mit Unterstützung für sein Milliarden-Entlastungspaket rechnen. Grüne und SPD werden die Gelegenheit aber zu nutzen wissen und als Gegenleistung eine Sonderlast der "Reichen" fordern, wer auch immer das dann ist. Woran die Koalition wieder einmal scheitert, ist der Anspruch, den Staat nicht zu überfordern. Eher verzichtet sie auf die Mehrwertsteuer auf die Gasumlage. Woher sollen aber die Mittel kommen, die dann umzuverteilen sind? (...)"/DP/jha