FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zu Moskaus Maßlosigkeit:

"Die Erklärung des russischen Außenministeriums zur Sperrung der deutschsprachigen Youtube-Kanäle des russischen Staatssenders RT ist in ihrer Maßlosigkeit eine lohnende Lektüre. ... Nach der Behauptung, hinter der "beispiellosen Informations-aggression" gegen Russland durch den amerikanischen Konzern stünden "ohne Zweifel" deutsche Behörden, wird die Wortschöp-fung "Infobarbarossa" in den Raum geworfen: eine Anspielung auf das "Unternehmen Barbarossa", den Überfall der Wehrmacht auf die Sowjetunion 1941. Die Schließung zweier Youtube-Kanäle ..., wird in einer offiziellen Stellungnahme der russischen Regierung also mit dem nationalsozialistischen Vernichtungskrieg gleichgesetzt, in dem viele Millionen Russen getötet worden sind. Das illustriert auf grelle Weise die Verachtung der Moskauer Machthaber für die Menschen in ihrem Land."/yyzz/DP/he