FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zu Nato-Erweiterung um Finnland und Schweden:

"Die Absichtserklärung der Finnen zur möglichst umgehenden Aufnahme in die NATO lässt Putin ein weiteres Mal wie einen blutigen Amateurstrategen aussehen, der sich hoffnungslos verkalkuliert hat. Mit dem Einmarsch in der Ukraine bewirkte er genau das Gegenteil von dem, was er angeblich wollte: Die NATO ist präsenter denn je vor seiner Haustür. Der Beitritt Finnlands und Schwedens (...) stärkt sofort die Verteidigungsfähigkeit des Bündnisses und damit seine Abschreckungskraft. (...) (...) Es ist möglich, dass der Kreml den Aufnahmeprozess mit Provokationen aller Art und natürlich der altbekannten Einkreisungspropaganda begleitet. Die Wahrheit aber kann sie nicht verdecken: dass es Putins kriegerischer Imperialismus ist, der nun sogar zwei erzneutrale Länder unter den Schutzschirm der NATO flüchten lässt."/al/DP/jha