CHEMNITZ (dpa-AFX) - "Freie Presse' zur Rente mit 68:

"Natürlich ist es in einer alternden Gesellschaft wichtig, möglichst viele möglichst lange im Erwerbsleben zu halten. Nur erreicht man dieses Ziel nicht über eine starre Grenze. Das gelingt vielmehr, wenn die Älteren mehr Flexibilität haben - also Job und Teilrente vereinbaren oder als Rentner hinzuverdienen können. Schweden hat so international die besten Werte für die Erwerbstätigkeit der "Ü 55" erreicht. Höchste Zeit, dass sich Deutschland daran ein Beispiel nimmt und bei der Gelegenheit entrümpelt."/be/DP/he