DÜSSELDORF (dpa-AFX) - "Handelsblatt" zu Markus Söder/ Corona-Maßnahmen:

"Söder präsentiert sich als der Macher und setzt regelmäßig mit Unterstützung aus dem Kanzleramt seine Länderkollegen unter Druck. Gleichzeitig bleiben jedoch die Bürger immer öfter verwirrt und ratlos zurück. Der Bayer will die Maßnahmen in einem atemberaubenden Tempo verschärfen, dass kaum einer mehr sagen kann, was nun wo gilt. Ob Ausgangsbeschränkungen, Kontaktverbote, Regeln für Weihnachten und Silvester oder die wechselnden Unterrichtsmodelle an den Schulen: Die Bürger lassen das oftmals nur noch stoisch über sich ergehen. Seine immer dramatischeren Appelle, "alle vier Minuten stirbt ein Mensch an Corona", verfehlen damit ihre Wirkung. Die martialischen Bilder erreichen oft die Menschen nicht mehr."/ra/DP/nas