HEILBRONN (dpa-AFX) - "Heilbronner Stimme" zu Spahn und Urlaubszeit:

"Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und RKI-Chef Lothar Wieler tun gut daran, die Bürger zur Vorsicht und zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln zu ermahnen. Die gerade anlaufende Urlaubssaison wird für Deutschland und viele andere Länder zur Nagelprobe: Gelingt es, eine zweite Pandemiewelle zu verhindern oder droht im Herbst ein neuerlicher Lockdown mit fatalen Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft? Mit Blick auf das asoziale Verhalten deutscher Ballermann-Touristen am vergangenen Wochenende sind Zweifel angebracht, ob der Appell an die Vernunft der Urlauber fruchtet. Seit Ischgl wissen wir: Schon wenige infizierte Partyurlauber reichen aus, um das gefährliche Virus massenhaft zu verbreiten. Keine beruhigende Perspektive."/al/DP/nas