KÖLN (dpa-AFX) - "Kölner Stadt-Anzeiger" zu Verteilung des Impfstoffs:

"Über den Erfolg im Kampf gegen das Virus entscheidet eine andere Frage: Gelingt es, den Impfstoff schnell auch in jenen Ländern der Welt zur Verfügung zu stellen, die kein entwickeltes Gesundheitswesen haben und die sich 16 Euro für einen Pikser nicht leisten können? Die Aussichten sind düster. Corona wird man nicht bekämpfen können, wenn nur der reiche Teil der Welt geimpft ist. Die Wirtschafts- und Reiseströme werden dafür sorgen, dass das Virus selbst aus der entferntesten Ecke auf dem Globus immer wieder zu uns zurückkehren wird. Da sollte Europa schon mehr zu bieten haben, als eine Almosen-Lieferung von überflüssigen Impfstoffdosen in ein paar Jahren."/al/DP/he