LEIPZIG (dpa-AFX) - "Leipziger Volkszeitung" zu Impfungen mit Astrazeneca:

"Der Ansturm auf Astrazeneca ist eine gute Nachricht. Über 60-Jährige können beim Impfen jetzt früher zum Zug kommen, weil die Ständige Impfkommission empfohlen hat, Astrazeneca für Jüngere nicht mehr zu verwenden. Der Grund dafür sind wenige, aber dennoch statisch relevante Fälle von Blutgerinnseln in Hirnvenen unter Geimpften in der jungen Altersgruppe. Die Älteren reagieren nicht ängstlich, sondern nutzen die Chance, dass Impfstoff für sie freigeworden ist. Damit beweisen die über 60-Jährigen, dass sie verstanden haben, was Forscher, Mediziner und Experten seit dem Votum der Impfkommission erklären: Astrazeneca ist ein wirksamer Impfstoff, der für die genannte Altersgruppe von Risiken und Nebenwirkungen her gut vertretbar ist."/yyzz/DP/he