FRANKFURT/ODER (dpa-AFX) - "Märkische Oderzeitung" zu Aufnahme von Geflüchteten:

"Die Zustände in Moria gehen uns alle an. Unabhängig davon, welche Haltung man im Detail zur Migrationspolitik hat, solche Bilder und solche Missstände können einem auf europäischen Boden nicht gleichgültig sein. Die Bundesländer Berlin und Thüringen haben schon länger Bereitschaft signalisiert, mehrere Hundert Geflüchtete aufzunehmen. Passiert ist nichts, weil Bundesinnenminister Seehofer (CSU) die Zustimmung verweigert. Helfen? Ja, schon, irgendwie, aber gerade schwierig. Die SPD will jetzt eben jenes Vetorecht des Innenministeriums in solchen Fragen einschränken. Der Vorschlag ist richtig. Zur Wahrheit gehört allerdings auch, dass das schon Wahlkampf ist. Dass die Union ihrem eigenen Innenminister Kompetenzen wegnimmt, ist so gut wie ausgeschlossen."/yyzz/DP/he