HALLE (dpa-AFX) - "Mitteldeutsche Zeitung" zu Corona/Einreiseregeln:

"Doch die Änderung ist dringend nötig und - anders als von SPD-Justizministerin Christine Lambrecht behauptet - auch verhältnismäßig. Erstens würde die Verschärfung ganz klar einen Beitrag dazu leisten, das Infektionsgeschehen zu dämpfen. Denn Virologen haben bereits darauf hingewiesen, dass Reiserückkehrer auch in diesem Sommer gehäuft dazu beitragen, Infektionen nach Deutschland zu tragen. Zweitens kann der Großteil der Bevölkerung eine umfassende Testverpflichtung sehr einfach umgehen, nämlich durch eine Impfung. Eine Verschärfung bedeutet im Übrigen auch keine Impfpflicht durch die Hintertür."/yyzz/DP/he