HALLE (dpa-AFX) - "Mitteldeutsche Zeitung" zu Urlaub und Corona:

"Allmählich reift die Erkenntnis, dass der allseits ersehnte Urlaub trotz Corona mehr Illusion als Wirklichkeit ist. Jedenfalls dann, wenn Urlaub gleichgesetzt wird mit: einfach mal abschalten, die Seele baumeln lassen oder Fünfe gerade sein lassen. Fürs Erste gibt es keinen Urlaub von Corona. Es gibt nur Urlaub mit Corona. Aufgabe der Politik ist es, dafür zu sorgen, dass sich in der Bevölkerung nicht der Eindruck trügerischer Sicherheit breitmacht. Dazu gehören klare Ansagen zur Maskenpflicht, zu Abstands- und Quarantäneregeln. Zur Not auch per Gesetz."/al/DP/nas