NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Nachrichten" zu Amazon:

"Der Befund, dass Amazon und die übrigen IT-Megakonzerne wie Google oder Facebook so gut wie keine Steuern abführen, ist nicht neu. Das war immer schon ein unfassbares Ärgernis, und genauso ist es ein Rätsel, wieso das nicht für viel mehr öffentliche Empörung gesorgt hat. Im übrigen hat das auch nichts mehr mit Marktwirtschaft zu tun. Wenn Amazon keine oder fast keine Steuern zahlt, der Buchhändler in der Innenstadt aber viel mehr, findet kein fairer Wettbewerb mehr statt. Hier setzt sich die Macht der Stärkeren durch. Das ist Raubtierkapitalismus."/yyzz/DP/he