NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Nachrichten" zu EU-Plänen für Abschied vom Verbrenner:

"Alle Beteiligten wissen, dass ein schneller Umstieg auf E-Autos derzeit nicht verkraftbar wäre. Zum einen muss sichergestellt werden, dass sie mit nachhaltig gewonnener Energie "betankt" werden. Zum anderen sind selbst die führenden Staaten in Europa von einer brauchbaren Infrastruktur weit entfernt. Dabei geht es nicht nur einfach um Ladesäulen, die über ein Kabel verfügen, sondern um Schnellladestationen, die eine Fernreise mit dem Pkw überhaupt erst möglich machen. Dazu gibt es zwar viele Ideen und Pläne, auch Absichtserklärungen von großen Konzernen, die ihre Parkplätze entsprechend ausstatten wollen. Zu sehen ist davon bisher nur wenig."/DP/jha