NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Nachrichten" zu US-Truppen:

"Doch Berlin könnte unterschätzen, wie groß auch bei vielen der US-Demokraten der Zorn ist. Sich einfach wegzuducken, ist keine taugliche Antwort. Der gemeinsame Nato-Beschluss von 2014, jeweils mindestens zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts in die Streitkräfte auszugeben, war ein Fehler. Er muss korrigiert werden. Eine Verlegung von US-Soldaten nach Polen jedenfalls würde nicht die Sicherheit erhöhen, sondern nur die Spannungen mit Russland. Es wird Zeit, dass Deutschland wieder Außenpolitik betreibt."/yyzz/DP/nas