NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Zeitung" zu Bürokratie in der Pandemie:

"Natürlich muss Missbrauch aufgedeckt, eingedämmt und geahndet werden. Aber nur der perfekte Staat kann lückenlose Prävention versprechen und das wiederum führt zur perfekten Handlungsunfähigkeit - und nebenbei auch zur Unfreiheit. Wir müssen uns entscheiden: Wollen wir scheinbar lückenlose Gerechtigkeit und Sicherheit oder wollen wir, dass dem Virus rasch der Garaus gemacht wird? Zur Not auch ganz unbürokratisch."/al/DP/nas