NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Zeitung" zu Kritik an Lindners Steuerplänen:

"Verschwiegen wird, dass die Entlastung ab einem zu versteuernden Einkommen von etwa 60.000 Euro gedeckelt ist. Unter den Tisch fällt, dass nicht nur Spitzen-, sondern schon Gut- und Besserverdiener viel höhere Steuerbelastungen haben, jetzt und auch in Zukunft. Und viel zu kurz kommt dabei die Tatsache, dass es eben jene Gut- und Besserverdiener sind, die den Sozialstaat maßgeblich finanzieren, von denen Linke, linke SPDler und Sozialverbände meinen, dass er noch viel zu wenig ausgebaut sei. Wird Scholz den Mut haben, die Kritik aus diesem Lager einzubremsen?"/yyzz/DP/he