NÜRNBERG (dpa-AFX) - 'Nürnberger Zeitung' zu Robert Habecks aktuellen Reden

Was der Grünen-Wirtschaftsminister zuvor im Talk bei Sandra Maischberger verzapft hatte, war eine unverhoffte Vorlage für einen Oppositionsführer; doch was viel schwerer wiegt: Habecks rhetorische Drehungen, Wendungen und Irrlichtereien auf die eigentlich einfache Frage Maischbergers, ob er eine Insolvenzwelle befürchte angesichts der galoppierenden Energiepreise, verstärkt ohnehin berechtigte Zweifel, ob im Wirtschaftsministerium ein Minister sitzt, der Ahnung von Wirtschaft hat - oder doch eher einer, der Nicht-Ahnung wortreich verbergen und damit seine zahlreichen Bewunderer in der Blase der Politikmoralisten und in vielen Medien einzuseifen vermag./yyzz/DP/zb