NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Zeitung" zu Söder-Kommentaren zu Laschet:

"Was Bayerns Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag nach einer Sitzung seines Kabinetts zur Corona-Politik sagte, hörte sich nach einer ganzen Serie von Ohrfeigen für den Unions-Kanzlerkandidaten Armin Laschet (CDU) an. (...) Den Namen des gemeinsamen Kanzlerkandidaten nahm Söder nicht in den Mund, aber auch die Unterstützung der Linie von Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) zeigte, dass der CSU-Chef mit dem CDU-Chef nicht übereinstimmt - weder in der Corona-Politik noch im Politikstil. In der Sache könnte Söder wieder Recht behalten. Dann nämlich, wenn just zur Bundestagswahl die Infektionszahlen in Deutschland in die Höhe schnellen und die Aufregung groß ist."/yyzz/DP/he