NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Zeitung" zu Skisaison in Österreich:

"Bund und Länder appellieren, touristische Reisen zu unterlassen und nehmen dabei in Kauf, dass auch unsere Gastronomen darben - im Ferienland Bayern surrt noch lange kein Skilift, darf kein Hotel aufsperren. Darum ist es - wie so vieles - Quatsch, zu behaupten, Söder und Merkel ginge es darum, den eigenen Gastronomen und Skigebieten Vorteile gegenüber ausländischer Konkurrenz zu verschaffen. Das gehört in die Schublade "Ressentiments gegen Piefkes"."/al/DP/he