NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Zeitung' zum Afghanistankurs der USA:

"Selbst der frühere US-Präsident Donald Trump hatte bei seinem einseitigen und mit den Bündnispartnern nicht abgestimmten Vorschlag eine wichtige Bedingung gestellt: Friedensverhandlungen. Und nicht nur die Teilnahme an solchen Gesprächen hatte das Doha-Abkommen gefordert, sondern auch einen erfolgreichen Abschluss. Dieser Prozess ist jedoch längst im Streit um Regeln und Formalien erstickt. Dabei wäre dieser Weg so etwas wie eine Zwischenprüfung für einen demokratischen Neustart des geschundenen Landes gewesen."/ra/DP/he