OSNABRÜCK (dpa-AFX) - "Neue Osnabrücker Zeitung" zu Corona/Robert-Koch-Institut:

"Dass das Robert-Koch-Institut (RKI) nicht genau weiß, wie hoch die Impfquote nun tatsächlich ist, ist dreist. Denn die Impfquote ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für die Eindämmung der Pandemie. Sie ist neben Erkrankungen und Todesfällen auch Grundlage für politische Entscheidungen darüber, was der Bürger schon wieder darf und was noch nicht. Der RKI-Chef wurde von FDP und Grünen heftig kritisiert: Zu Recht, Lothar Wieler hat seine Arbeit nicht gemacht. Es ist wieder ein staatliches Versagen, wie es in der Corona-Krise schon mehrfach vorkam. Aber auch die Corona-Politik ist unehrlich. Es wird von manchen so getan, als könnte man die Zahl der Corona-Erkrankten auf null drücken. Klar ist aber: Das wird nicht passieren. Corona wird bleiben wie die Grippe, die jede Saison wiederkommt."/yyzz/DP/he