OSNABRÜCK (dpa-AFX) - Die "Neue Osnabrücker Zeitung" zu Tests für Reiserückkehrer:

"Wer sich in nächster Zeit ohne zwingenden Grund in ein Corona-Risikogebiet begibt, handelt verantwortungslos und sollte seinen verpflichtenden Corona-Test bei der Rückkehr nach Deutschland aus der eigenen Tasche bezahlen. Es kann nicht sein, dass die Allgemeinheit für ein solch leichtsinniges Verhalten auch noch die Kosten übernimmt. Anders stellt es sich indes dar, wenn beispielsweise vor Antritt einer Urlaubsreise nicht absehbar war, dass das Ferienziel zu einem Risikogebiet wird. Hier müssen die Hürden für Corona-Tests so niedrig wie möglich sein. Gerade mit Blick auf den nahenden Schulstart sind diese Tests von zentraler Bedeutung. Und es liegt in der Verantwortung eines jeden Einzelnen, sich bis zum Vorliegen des Testergebnisses freiwillig in Quarantäne zu begeben."/zz/DP/men