COBURG (dpa-AFX) - "Neue Presse" zu Debatte/Bußgeldkatalog:

"Führerschein für einen Monat weg bei innerorts 21 km/h-Tempo-Überschreitung - das erscheint Eiligen so schrecklich, dass Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) einknickte, einen Formfehler erkannte und Milde gegenüber den Zu-schnell-Fahrern walten lassen möchte. Der Städte- und Gemeindebund regt nun ein "Fahrverbot auf Bewährung" an. Bei dieser hitzigen Debatte denkt offenbar kaum jemand an die Opfer der Raser und das Leid ihrer Angehörigen."/yyzz/DP/he