OLDENBURG (dpa-AFX) - "Nordwest-Zeitung" zu Moria/Einwanderung:

"Der Moria-Beschluss der Bundesregierung mag des Deutschen tugendhaftes Herz beruhigen, politisch ist er ein Fehler. Würde Moria jetzt in Richtung Mitteleuropa geleert, wäre es schnell wieder voll. Die Schlepper rund ums Mittelmeer freuen sich schon auf politische Fehlentscheidungen in Berlin. Nach Griechenland sind die Leute übrigens illegal gekommen. Europa hat in den vergangenen fünf Jahren versäumt, dafür zu sorgen, dass dies nicht möglich ist. Das ist ein Zeichen politischen Versagens, aber keine moralische "Schande"."/yyzz/DP/nas