PASSAU (dpa-AFX) - "Passauer Neue Presse' zu Merkel/letzte Rede:

"Die europapolitische Erfolgsgeschichte der scheidenden Bundeskanzlerin ist möglicherweise ihr bleibendstes Verdienst. Sie hat damit nicht nur einer immer wieder ins Taumeln geratenden EU Ansätze von Stabilität verliehen, sondern auch die Rolle der Deutschen in Europa neu verortet. Während Helmut Kohl, der "Kanzler der Einheit", noch viel Misstrauen angesichts neuer nationaler Größe zerstreuen musste, hat Angela Merkel Stück für Stück jene Nüchternheit und jenen Pragmatismus im Umgang mit Deutschland gefördert, der ihrem ganz persönlichen Wesen entspricht. Insofern hat sie Europa und dem eigenen Land ihren Stempel aufgedrückt. Es ist diese historische Leistung, an die man sich erinnern wird."/yyzz/DP/he