PFORZHEIM (dpa-AFX) - "Pforzheimer Zeitung" zu Höhenflug der Grünen:

"Man muss gar nicht so genau hinschauen um zu erkennen, dass die Betrachtung Baerbocks bislang an der Oberfläche bleibt. Allein das hilflose Herumreiten auf ihrer fehlenden Regierungserfahrung ist eine Kritik ohne Tiefgang. So wie umgekehrt die Lobeshymnen seltsam substanzlos bleiben. Wofür Annalena Baerbock steht, was sie politisch wirklich will, wie sich Deutschland unter ihrer Kanzlerschaft entwickeln soll, bleibt bislang im Ungefähren. Das muss sich schleunigst ändern, sie wird auch Pläne verkünden müssen, die so manchen Wähler abschrecken. Das Unkonkrete, in das sich Martin Schulz einst pressen ließ, kann sie sich auf Dauer nicht erlauben. Denn wer's unkonkret mag, kann gleich bei der CDU bleiben."/al/DP/jha