REUTLINGEN (dpa-AFX) - 'Reutlinger General-Anzeiger' zu Gesetzentwurf autonomes Fahren

Es gibt bereits eine ausgereifte Technologie, mit der Autos im Parkhaus alleine einparken. Auch auf Autobahnen funktionieren solche Systeme hervorragend. Ob wir uns aber einmal im eigenen Auto fahren lassen, ohne eingreifen zu müssen oder zu können, ist fraglich. Zumindest hätte es mit dem Autofahren, wie wir es kennen, nichts mehr zu tun. Vielleicht wird es in vielen Jahren keinen privaten Autoverkehr in den größeren Städten mehr geben. Das könnte zum einen die Voraussetzung sein, um ein solches System zu verwirklichen. Zum anderen wird es für Privatautos dort kaum noch Platz geben./al/DP/zb