HEIDELBERG (dpa-AFX) - Die "Rhein-Neckar-Zeitung" zum Neun-Euro-Ticket:

"Natürlich handelt es sich um ein zeitlich begrenztes Angebot mitten in der Urlaubszeit. Die ersten Ergebnisse werden nicht eins zu eins auf Herbst und Winter zu übertragen sein. Aber: die Richtung stimmt. Und wenn es schon heute möglich ist, Entlastungseffekte auf den Straßen zu erreichen, wie würde sich erst ein massiver Ausbau des ÖPNV auswirken? Höchste Zeit, die dogmatischen Hürden beiseite zu räumen. Ein Land, das es sich leisten kann, seine Rüstungsausgaben zu verdoppeln, das wird auch nicht mit einer ÖPNV-Offensive überfordert sein. Zumal durch die exorbitanten Energiepreise viele zusätzliche Steuermilliarden in die Kassen von Bund und Ländern fließen. Kostenloser ÖPNV? Kein Hirngespinst. Sondern machbar."/yyzz/DP/men