KOBLENZ (dpa-AFX) - "Rhein-Zeitung" zu Kritik an Trumps US-Truppenabzug

Die Briefe der republikanischen Abgeordneten dürften den Isolationisten im Weißen Haus kaum beeindrucken. Er hat die sicherheitspolitischen Koordinaten seiner Partei so weit verschoben, dass sich Transatlantiker darin wie Außenseiter fühlen müssen. Auf deren Einfluss zu hoffen, heißt, sich an einen Strohhalm zu klammern. Der beste Verbündete in dieser Situation ist das Coronavirus. Denn die Pandemie sorgt für erhebliche logistische Probleme, den von Trump forcierten Zeitplan des Rückzugs bis September einzuhalten. Wenn die Amerikaner bei den Wahlen im November die Notbremse ziehen, bliebe genügend Zeit, die Entscheidung Trumps wieder rückgängig zu machen./al/DP/mis