KOBLENZ (dpa-AFX) - 'Rhein-Zeitung' zum Impfgipfel unter großem Druck

Gesundheitsminister Jens Spahn muss sein Vorgehen begründen: Warum hat er bereits im März vergangenen Jahres in das neue Infektionsschutzgesetz die Ermächtigung hineingeschrieben, Lizenzen notfalls per Zwang auf andere Hersteller übertragen zu können, damit die Bevölkerung schneller Impfstoff hat - und bis heute nicht im Ansatz daran gedacht, von dieser Karte Gebrauch zu machen? Vertrauen in die smarten Biontech-Tüftler und ihren großen Partner Pfizer ist gut, aber nachweislich auch kraftvolle Ergänzungen erwogen zu haben, wäre besser gewesen. Die Bevölkerung muss wissen, ob die Regierenden darum ringen, jeden Tag zu mehr Impfstoff zu kommen, wo jeden Tag Menschen sterben, sich infizieren, die (auch seelischen) Belastungen für Schüler, Eltern, Lehrer, Alte und nicht zuletzt um ihre Existenz ringende Gewerbetreibende zunehmen. Von den täglich wachsenden wirtschaftlichen Schäden nicht zu schweigen./be/DP/zb